von-Willebrand
Suche    
Alle CSL Behring Webseiten einschließen

Was tun bei Zahnfleischbluten?

Um Erkrankungen des Zahnfleisches vorzubeugen, die bei Betroffenen die Neigung zu Zahnfleischbluten noch weiter verstärken können, ist eine gute Mundhygiene mit einer gründlichen Reinigung von Zähnen, Zahnzwischenräumen und Zahnfleischtaschen sehr wichtig. Dadurch kann Zahnbelag, Zahnstein und Karies vorgebeugt werden. Regelmäßige Zahnarztbesuche (2 x pro Jahr) dienen ebenfalls der Kontrolle und der Vorbeugung.

Beachtung der folgenden Tipps hilft ebenfalls weiter:

  • Verwenden Sie eine weiche Zahnbürste mit Nylonborsten. Putzen Sie gründlich, aber schrubben Sie nicht, lassen Sie sich in der Zahnarztpraxis eine schonende Putztechnik demonstrieren.
  • Verwenden Sie besser Interdentalbürsten anstelle von Zahnseide, da so ein geringeres Verletzungsrisiko vorliegt.
  • Sorgen Sie durch den Gebrauch einer geeigneten Zahnpasta für eine gute Versorgung mit Fluorid.
  • Meiden Sie scharfes Essen, das reizt das Zahnfleisch zusätzlich.