von-Willebrand
Suche    
Alle CSL Behring Webseiten einschließen

Möglichkeit der Heimselbsttherapie

Da viele Betroffene keine permanente Therapie mit einem vWF-Konzentrat benötigen, werden sie durch die Gabe des geeigneten Medikamentes auf die anstehende Operation vorbereitet oder erhalten das Medikament direkt nach einem Unfall.
Ein wichtiger Schritt in Richtung Normalität ist sicherlich das Wissen der Patienten, dass sie sich im Bedarfsfall das Konzentrat mittels einer Infusion selbst verabreichen können. Dazu bietet die Deutsche Hämophilie Gesellschaft (DHG) Seminare an, in denen die Technik der Therapieform erlernt werden kann. Vor allem bei der Behandlung von Kindern mit schwerem von Willebrand-Syndrom hat sich die Heimselbsttherapie als sehr vorteilhaft erwiesen. Dadurch können die Schulfehlzeiten in Grenzen gehalten werden.